Projekte

Projekt Kindercafé

Wir möchten mit unserem Projekt: „Kindercafé! Begegnungen erleichtern das Leben!“ Kinder im Kindergartenalter fördern und die Mütter unterstützen Mütter kennenzulernen. In einer Wohnsiedlung in Duisburg-Rheinhausen sind ca. 600 Flüchtlinge untergebracht, wir haben die Möglichkeit bekommen vor Ort Räumlichkeiten zu nutzen. Hier möchten wir einen Spielbereich ausstatten und eine Raum für die Mütter bereitstellen, in dem sie gemütlich einen Kaffee trinken können und vielleicht Nachbarinnen kennenlernen können. Die Kinder im Alter von 0-6 Jahren haben keinen Kindergartenanspruch, sie halten sich größtenteils in den Unterkünften auf und werden nicht gefördert. Die Mütter halten sich mit Ihren Kindern tagsüber lediglich in ihren Wohnungen auf! Das wollen wir ändern, bei uns können die Mütter gemütlich sitzen und die Kinder werden gefördert durch ehrenamtliche Helfer. Wir planen Kreativtage, Musiktage und vieles mehr. Hierfür benötigen wir einerseits Spenden um das Kindercafé auszustatten und aber auch Spenden für die laufenden Kosten. Es werden Möbel zur Einrichtung benötigt, Spielzeuge, Kreativmaterialien, Musikinstrumente und vieles mehr. Natürlich benötigen wir auch Ehrenamtler, die die Kinderbetreuung anbieten wollen.

Unser Ziel ist es glückliche Kinder sowie entspannte Mütter in unseren Räumlichkeiten zu beherbergen. Denn Freundschaften können nur in solchen Räumlichkeiten gefunden werden!

Wir haben einen Amazon-Wunschzettel eingerichtet, hier könnt ihr mit wenigen Klicks, Gegenstände für das Kindercafé bestellen! Die Sachen kommen dann direkt bei uns an! Hier geht es zum Amazon-Wunschzettel:

http://www.amazon.de/gp/registry/wishlist/3L23S8ZTQT8SP/ref=topnav_lists_1

Wir haben bei betterplace.org einen Spendenaufruf gestartet, hier würden wir uns über Spenden sehr freuen!

Hier geht es zum Betterplace-Link: https://www.betterplace.org/de/projects/34859-kindercafe-begegnungen-erleichtern-das-leben-unterstutzung-fur-mama-kind

Liebe Ehrenamtler, die Kinderbetreuung anbieten möchten, kontaktiert mich über meine Mailadresse: ac@mehr-fluechtlingshilfe.de

Ansprechpartnerin: Aybike Catay-Özgen

 

 

Projekt Sprachcafé Biegerhof

cafe2 cafe1

12829372_10154043932494791_5638405542486595312_o 12888570_10154088535739791_8273045471434552807_o

Die GEBAG Duisburg hat unserem Verein Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt, die wir zusammen mit einigen Wohlfahrtsverbänden nutzen dürfen. Diese wurden in den letzten 2 Monaten durch die Hilfe vieler Ehrenamtler und dank großzügiger Spenden (hier möchten wir gerne IKEA Duisburg besonders erwähnen) hergerichtet. Es gibt neben den Büros, Küche und Toiletten einen großen Spiel- und Cafébereich, sowie einen separaten Unterrichtsraum.

Seit dem Frühjahr 2016  können wir hier folgende Angebote machen:

  • Sprachcafé – ein Treffpunkt von Alt- und Neunachbarn
  • Mutter – Kind – Spielegruppen
  • Deutschunterricht für Groß und Klein – auch in kleineren Gruppen Nachhilfe für laufende Kurse
  • Einen Jugendtreff
  • Malen mit Dirk (alle 2 – 3 Wochen unregelmäßig)
  • Arabischunterricht für Grundschulkinder

IMG_2866

Spenden für das Sprachcafé Biegerhof:

https://www.betterplace.org/de/projects/40199-sprachcafe-biegerhof

Wenn Ihr uns unterstützen möchtet, sei es finanziell oder tatkräftig, wendet Euch bitte an Katrin Rose (KR@mehr-fluechtlingshilfe.de). Wir freuen uns!

 

Fußnall-Projekt

1d87dc7fcb7844488c2e5d2e3d183ace0d4a41d87b6362fbe4dafeef2394fa30

2b4fbe6da58a43ea522f3d59f1f91dbd 8c9c8483e2658d36494dd87fca9a1f30

Mit der Gründung einer interkulturellen Fußballmannschaft möchten wir die Integration und das Zusammenleben von Flüchtlingen und Deutschen fördern.  Junge Männer, die bereits in ihrer Heimat Fußball gespielt haben, sollen die Chance bekommen ihr Hobby weiter auszuführen und Neu-Fußballer sollen Spaß am Sport, der Bewegung und der Mannschaft bekommen.
In den Unterkünften haben Flüchtlinge oftmals wenig zu tun und langweilen sich. Der Sport und die Bewegung bieten eine gute Beschäftigung und Abwechslung und sorgen für einen Ausgleich.
Der Austausch innerhalb der Mannschaft fördert die Integration und das Verständnis für einander und bietet den Mitspielern die Möglichkeit Bekanntschaften über die Grenzen hinaus zu machen.
Mit einem erfahrenen Trainer und einer guten Platzanlage wird der Grundstein für eine funktionierende Mannschaft gelegt, mit der regelmäßiges Training und später auch mal Spiele bestritten werden können.
Da die Vereine in ihren bestehenden Mannschaften oft nicht ausreichend Kapazitäten haben, die vielen Interessierten zusätzlich aufzunehmen und gut zu integrieren, soll eine interkulturelle Mannschaft gegründet werden.
In Kooperation mit dem Verein PSV Duisburg, deren Platzanlage wir dann nutzen dürfen, wird das Projekt ein voller Erfolg. Erste Trainingseinheiten mit ehrenamtlichen Laien-Trainern in einer für ein paar Wochen gestellten Halle haben dies bereits gezeigt.
Der Zulauf an interessierten jungen Menschen ist sehr groß. Um dieses Projekt ohne weiterführen zu können sind wir auf der Suche nach weiteren zuverlässigen und erfahrenen Trainern, die Interesse daran haben, das Projekt zu unterstützen.

Bei Interesse meldet Euch bitte unter yc@mehr-fluechtlingshilfe.de

 

Projekt „Ranzen for Refugees“

Vielen lieben Dank an alle, die gesammelt und gespendet haben und besonders an meine fleißigen Helfer Leonie, Martina, Thorsten und Lukas!

Es sind schon viele gefüllte Taschen, Ranzen und Rucksäcke für alle Altersklassen zusammen gekommen. Wir werden also die ersten Kinder in den nächsten Tagen glücklich machen können. Wenn Ihr weiterhin helfen möchtet, sammelt und spendet. Gerne über unser Vereinskonto (mit dem Vermerk „Ranzen“) oder über die Wunschliste:

http://www.amazon.de/registry/wishlist/32I6ZFZ127YCY/ref=cm_sw_r_fa_ws_jS.zwb1HN7HNX

Jede Spende hilft, und nur mit Bildung gelingt Integration! Bei Rückfragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung: kr@mehr-fluechtlingshilfe.de
Ganz lieben Dank!